fbpx

Workshop für Stabilität und Selbstvertrauen

Tages Workshop: Love your Muladhara-Chakra

Dein Wurzel-Chakra steht für Stabilität und Selbstvertrauen.

Antriebskraft, die Liebe zum LEBEN und zu DIR selbst entsteht in diesem Energie-Zentrum. 

Im Workshop bringe ich dir bei, wie du eben dieses Chakra stärken kannst. In der Gruppe lernst du entspannt eine Vielzahl an Übungen, welche dir helfen dich mit dir selbst zurück zu verbinden, deinen Körper und deine Energie zu fühlen und neu zu verbinden. 

Du hast noch nie meditiert oder es hat bisher nie geklappt?

Keine Sorge, wir tasten uns mit jeder Übung langsam an die Meditation heran. Mit jeder Übung wirst du entspannter und kommst mehr in dir an, Fühlst dich in der Gruppe aufgehoben und sicher. Du beginnst zu verstehen welche Kraft in dir ruht und welche Wirkung schon 5 Minuten Mudra (Fingerhaltungen aus Indien und China) und Atmen auf dein Bewusstsein und Wohlbefinden ausüben. 

Du lernst im Workshop wie du dich:

Im Alltag erden kannst,

auch in stressigen Ausnahme Situationen bei dir bleibst,

Übungen in unterschiedlicher Wirkungs- und Zeit-Intensität.

Schnelle  „Erdungs-Quickies“ und

intensive Verbindungs-Übungen, die dich langfristig Stärken und dein Fundament wieder aufbauen.

Der Kurs ist für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. 

Zu Beginn testen wir den Zustand deines Wurzel-Chakras mit Hilfe des Kinesiologischen-Tests. 

Ich stelle dir diverse Hilfsmittel vor, mit denen du die Energie deines Chakren unterstützen kannst. Wir testen außerdem, welches dieser Mittel das Geeignete für dich ist.

Du erfährst was es genau mit den Chakren und Energie-Lehre auf sich hat, wie sich die Meditation auf deine Chakren auswirkt und wie du dadurch dein Leben positiv lenken und verändern kannst. Auch erfährst du, welche Auswirkungen deine Energie-Arbeit auf dein Umfeld und vor allem deine Kinder (geboren/noch nicht geboren) haben wird. 

Am Ende des Workshops erhälst du von mir ein Handout, mit den wichtigsten Informationen zum nachschlagen. 

Zwischen den Übungen werden ausreichend Kaffee-Pausen gemacht, außerdem gibt es eine Mittagspause, welche in Absprache mit den Teilnehmern zeitlich festgelegt wird. Kalte und heiße Getränke, sowie Snacks werden zur Verfügung stehen.

Am Ende des Kurses wirst du mit einem völlig neuen Gefühl nach Hause fahren, mit jeder Menge Input und neuen Erkenntnissen. Ein Gefühl der Sicherheit, des Urvertrauens wird dich begleiten, welches du mit Hilfe der Übungen bei dir behalten wirst. 

Wenn du nach diesem Workshop weiterhin deine Übungen regelmäßig weiter führst, wirst du eine Lebenslust und Daseinsfreude in dir entdecken, die dir bisher in dieser Form noch fremd war. Zielstrebigkeit und Entschlossenheit werden deine neuen Begleiter sein. Das Leben wird sich dir voller Möglichkeiten und bisher ungenutzter Potentiale zeigen.

„Ich bin gut wie ich bin. Mein Da-Sein ist erlaubt und gut. Ich bin liebenswert. Geborgenheit finde ich in mir selbst.“

Das Wurzel-Chakra ist das erste deiner sieben Haupt-Chakren und bildet damit die Basis für alle weiteren Chakren. 

Zentrale Themen: Über dein Wurzel-Chakra bist du eng mit der Energie von Mutter Erde verbunden. Über kein Chakra nimmst du so viel Lebensenergie auf wie über dieses. Ist dein Wurzel-Chakra ausbalanciert verfügst du nicht nur über viel Kraft. Du bist voller Urvertrauen. Fest verwurzelt mit dem Leben lässt dich keine Katastrophe so leicht von den Füßen reißen.

Das Wurzel-Chakra entwickelt sich vor allem in unseren ersten Lebensjahren. Leider fehlt es vielen Kindern an Geborgenheit, Sicherheit und vor allem Stabilität. Uns wird früh beigebracht dass wir Leistungen erbringen und uns anpassen müssen. „Wir sind nicht gut so wie wir sind.“ Die folgen können mangelndes Vertrauen in sich selbst und die Zukunft sein, sowie fehlende Energie (Wozu das ganze? Ich kann doch sowieso nichts! Ich bin eh nicht gut genug). Körperliche Beschwerden wie Kreuzschmerzen und Knochen-Erkrankungen, Mangel an Lebensfreude. Außerdem wirkt es sich auf deinen Dick- und Dünndarm aus, deine Blutbildung und die Nebennieren und die Milz.

✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨

Wenn du endlich zu dir selbst finden willst, deine Herausforderungen im Leben mit Zuversicht und Leichtigkeit entgegentreten, dann komm am 14 März 2020 zu meinem Tages-Workshop!

Sowohl die Damen als auch die Herren sind herzlich willkommen!

Ort: Zentrum für Gesundheit Roland Wulf Moers-Kapellen
10 bis 16 Uhr
Teilnahmegebühr: 145€ (inkl. Getränke und Snacks)

Feedback zum Muladhara- Workshop im Februar 🙏❤️

„Liebe Maria❣️Du hast es einem aber auch leicht gemacht sich zu öffnen und es floss ganz von alleine! Du bist eine tolle Persönlichkeit und ich konnte mich ganz fallen lassen und fühlte mich aufgehoben und verstanden. Schon bei Deiner ersten Erklärung über die verschiedenen Chakren und wo und wann sie schon entstehen, wurde mir einiges viel viel klarer. Der Workshop hat mir unendlich viel gegeben mit Lieben und herzlichen „Leidensmädels“ und ich bin mit so einem so befreiten Gefühl nach Hause gegangen und das erste Mal mit dem Gefühl so richtig zu sein, wie ich bin und vor allem auch nicht alleine! Und auch endlich mit einer Grundlage, die sich richtig anfühlt und noch extrem ausbaufähig ist und ich für mich dranbleiben werde. Auch sehr gerne in einem Coaching bei Dir!
Ich danke Dir von Herzen, dass Du mir die Chance gegeben hast, zu zeigen was möglich ist und man mit viel Geduld immer an sich arbeiten kann!
Du hast die richtigen Knöpfe gedrückt!
Vielen Dank 🙏🏻
In Liebe, S. 💗“


Tages-Workshop

Love your Muladhara-Chakra

Dein Wurzel-Chakra ist das erste deiner sieben Haupt-Chakren und bildet damit die Basis. Es liegt im Bereich deines Beckenbodens, auf Höhe deines Steißbeins zwischen Damm und Anus.

Zentrale Themen:

Über dein Wurzel-Chakra bist du eng mit der Energie von Mutter Erde verbunden. Über kein Chakra nimmst du so viel Lebensenergie auf wie über dieses. Ist dein Wurzel-Chakra ausbalanciert verfügst du nicht nur über viel Kraft. Du bist voller Urvertrauen. Fest verwurzelt mit dem Leben lässt dich keine Katastrophe so leicht von den Füßen reißen.

Das Wurzel-Chakra entwickelt sich vor allem in unseren ersten Lebensjahren. Leider fehlt es vielen Kindern an Geborgenheit, Sicherheit und vor allem Stabilität. Uns wird früh beigebracht dass wir Leistungen erbringen und uns anpassen müssen. „Wir sind nicht gut so wie wir sind.“ Die folgen können mangelndes Vertrauen in sich selbst und die Zukunft sein, sowie fehlende Energie (Wozu das ganze? Ich kann doch sowieso nichts! Ich bin eh nicht gut genug). Körperliche Beschwerden wie Kreuzschmerzen und Knochen-Erkrankungen, Mangel an Lebensfreude. 😞 Außerdem wirkt es sich auf deinen Dick- und Dünndarm aus, deine Blutbildung und die Nebennieren und die Milz.

✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨✨

Wenn du endlich zu dir selbst finden willst, deine Herausforderungen im Leben mit Zuversicht und Leichtigkeit entgegentreten, dann komm am 01. Februar 2020 zu meinem Tages-Workshop!

Ort: Zentrum für Gesundheit Roland Wulf Moers-Kapellen
10 bis 16 Uhr
Teilnahmegebühr: 145€ (inkl. Getränke und Snacks)

Anmeldung und Infos_ Maria Reif mail_ maria@mariareif.com Phone _ +49 176 415 705 62 Teilnahme_ 145,- (max. 8Personen

Winterblues

Die Kern-aussage meines Coachings ist nicht „Yeah du wirst für immer und ewig glücklich sein und dich nie wieder traurig fühlen“.. Das funktioniert meiner Meinung nicht und ist auch nicht Sinn und Zweck von allem.
Yin-Yang ☯ ohne das eine existiert das andere nicht. Das eine schließt das andere nicht aus, sondern berechtigt seine Existenz.

Es geht darum die „schlechten“ Tage liebevoll anzunehmen, fließen zu lassen mit dem Wissen das der nächste Tag, die nächste Stunde oder Minute schon wieder ganz anders aussehen kann. Es ist okay so wie es ist. Es ist okay mal zu Hause zu bleiben.

Es geht darum, zu wissen, dass du mit allem was kommt umgehen kannst. Zu spüren, dass das Universum immer bei dir ist und einen Plan für dich hat. Einen sehr großen.

Die Tage werden dunkler und regnerischer. Eine Zeit in der viele Menschen mit Depressionen, Traurigkeit.. Einer inneren Schwere zu Kämpfe haben. Ich selbst kenne das noch zu gut. Der Winter war nie eine gute Zeit für mich. Die Betonung liegt auf war. Natürlich ist der Frühling, der Sommer und der goldene Herbst mir immer noch lieber. Aber ich habe die Wichtigkeit des Winters erkannt.

Er steht für das allgemeine in sich zurück ziehen, zur Ruhe kommen, Kraft tanken. Wie verabschieden das Jahr und sammeln Kraft, Ruhe und Erkenntnis für das nächste. Wir bekommen Zeit geschenkt tief ins uns zu gehen. Denke nur an die Bäume die ihre Blätter verlieren. Sie ziehen ihre Kraft vom Äußeren ins innere um sich in sich zurück zu ziehen um im nächsten Jahr wieder strahlend schön dazustehen.

Kontaktiere mich jetzt, wenn ich dir die nächsten Monate beiseite stehen darf. ✨

Das hat die Liebe Antje letzten Winter für mich geschrieben:
„Danke dir, du wunderbare, dass du uns alle so wunderbar abgeholt hast. Durch das Coaching habe ich einen Winter ganz ohne Winter-Blues! Und dafür kann ich dir nicht genug Danken!“

#winterblues #herbst #gefühle #Niederrhein #antistress #coaching #yin #loveandHealing #entspannung
#achtsamkeit
#therapie #liebe #selbstliebe #selbstfindung #lifecoach #spirituellescoaching

Warum innere Arbeit so wichtig ist. Dein Wurzelchakra:

Warum du dich mit deinen Chakren auseinander setzen solltest.

Teil 1 von 7 ❤️ Dein Wurzelchakra.

Dein Wurzelchakra ist das erste deiner sieben Hauptchakren und bildet damit die Basis. Es liegt im Bereich deines Beckenbodens, auf Höhe deines Steißbeins zwischen Damm und Anus.

Zentrale Themen:

Über dein Wurzelchakra bist du eng mit der Energie von Mutter Erde verbunden. Über kein Chakra nimmst du so viel Lebensenergie auf wie über dieses. Ist dein Wurzelchakra ausbalanciert verfügst du nicht nur über viel Kraft. Du bist voller Urvertrauen. Fest verwurzelt mit dem Leben lässt dich keine Katastrophe so leicht von den Füßen reißen.

Das Wurzelchakra entwickelt sich vor allem in unseren ersten Lebensjahren. Leider fehlt es vielen Kindern an Geborgenheit, Sicherheit und vor allem Stabilität. Uns wird früh beigebracht dass wir Leistungen erbringen und uns anpassen müssen. „Wir sind nicht gut so wie wir sind.“ Die folgen können mangelndes Vertrauen in sich selbst und die Zukunft sein, sowie fehlende Energie (Wozu das ganze? Ich kann doch sowieso nichts! Ich bin eh nicht gut genug). Körperliche Beschwerden wie Kreuzschmerzen und Knochen-Erkrankungen, Mangel an Lebensfreude. 😞 Außerdem wirkt es sich auf deinen Dick- und Dünndarm aus, deine Blutbildung und die Nebennieren und die Milz.

✨😊Beispiel aus dem Coaching:

Im Coaching wird in aller erster Linie an deinem Wurzelchakra gearbeitet 😍 durch gezielte Übungen bringen wir Stück für Stück wieder in Ordnung was all die Jahre vernachlässigt wurde. Du gewinnst schnell an Selbstvertrauen, Lebensenergie und spürst wie fest du im Leben stehst.

Ein krasses Beispiel einer meiner lieben Kundinnen:
Sie verlor innerhalb kürzester Zeit nicht nur ihren Partner (Er trennte sich unerwartet nach vielen Jahren Beziehungen), sondern auch ihren Job. Ihr wurde im wahrsten Sinne des Wortes der Boden unter den Füßen weggerissen! In ihr war und ist ein starker Wunsch ein Kind zu bekommen und in ihrem Wohnort fühlte sie sich nicht zu Hause, ihre wahren Freunde, sowie ihre Familie alle weit weg wohnend.

Dank ihrer fleißigen und liebevollen Hingabe zu ihrem Wurzelchakra im Coaching, schaffte sie es unfassbar schnell, sich in ihrer neuen Herausforderung zu Hause zu fühlen. Sie erkannte den Sinn in all dem was ihr geschah und vertraute zu 100% dem Universum, dass alles gut werden würde 😎

Mittlerweile (innerhalb kürzester Zeit!) hat sie eine neue Wohnung in ihrer alten, geliebten und vermissten Heimatstadt, durfte sich zwischen 2 Jobs ihren Traumjob aussuchen und blüht mehr, als jemals zuvor.

✨✨✨✨✨

Im Leben dürfen wir sehr viele Herausforderungen annehmen und daran wachsen. Welchen Herausforderungen stehst du aktuell gegenüber? Wo fehlt dir der Boden unter den Füßen?
Ich helfe auch dir gerne dabei, deinen Weg zu beschreiten!

Vollmond am 13.10

Am Sonntag den 13.Oktober steht der Vollmond im Zeichen des nach vorne dreschenden Widders.

Zu jedem Vollmond steht die Sonne dem Mond direkt gegenüber, was einen Ausgleich oder aber auch einen Konflikt zwischen deinen Gefühlen (Mond) und der Vernunft (Sonne) darstellt.
☯️
Die Sonne steht am Sonntag im Zeichen der Waage. Die Waage steht für das Du (dem außen stehenden), ich versuche es dem Du recht zu machen. Die Waage will ausgleichen und für Harmonie sorgen (auch auf eigene Kosten). Der Widder steht für das Ich, das ich welches sich entwickeln will, nach vorne drängt die Veränderungen in Empfang nehmen will. Der Widder schaut nicht nach rechts und links und schon gar nicht zurück, wenn es um seinen Fortschritt geht.

Es geht um Beziehungen.
Gefühle können hochkochen und impulsiv nach außen getragen werden (Mond im Widder).

Gleichzeitig geht das Gefühl Chaos weiter.
Chiron steht Mars gegenüber. Wir werden dazu aufgefordert uns unsere alten Verletzungen anzuschauen. Das klingt vielleicht erst einmal gemein..ist aber gut! Wunden, um die du dich kümmerst bekommen die Chance zu heilen. Verschließen deine Augen nicht, sondern lasse deinen Schmerz nach außen fließen. Auch wenn dein Umfeld es mitbekommt, störe dich daran nicht. Es ist okay ❤️

Achtung ⚠ gehst du der Aufgabe aus dem Weg, schickt dir das Universum Situation in dein Leben, dich dich an deine Verletzungen erinnern. Die dich in deinem Schmerz triggern. Also nicht wundern, wenn unerwünschter Besuch vor der Tür steht.

In dieser ganzen Kombination aus Waage, Widder, Chiron und Mars lohnt es sich, deine Beziehungsmuster anzuschauen.

Welche Glaubenssätze trägst du in dir? Wo machst du es dir selbst, aber vielleicht auch deinem Gegenüber unnötig schwer?

Durch diese Glaubenssätze ziehst du immer wieder die gleichen Beziehungen an. (Im Coaching lernst du diese zu erkennen und zu lösen).

Schreibe dir eine Liste auf, stell dir selbst Fragen, wie zum Beispiel:

Glaubst du, dass du dir Nähe und Zuneigung verdienen musst?
.. Dass es weh tun muss?
… Dass dein Gegenüber der richtige ist wenn er sich verändert?

Einmal angefangen kommen die Erkenntnisse häufig ins fließen.

Versuche anschließend, deine Glaubenssätze ins positive umzuformulieren. (keine negativ formulieren wie: ich muss NICHT…)

… Ich bin liebenswert so wie ich bin.
… Ich verdiene Liebe und Zuneigung.
❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Zu Vollmond verbrennen ich solche Briefe an mich selbst ganz gerne 🌕 lies sie dir abschließend einmal laut vor 💕

Schreib mir doch gerne eine Nachricht, wenn dieser Text dich neugierig gemacht hat 💕